The Magnolia Story

This eBook includes the full text of the book plus

You are here: Home - Books - Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten


Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten

Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten By Marcus Hammann Sch lervorstellungen im Biologieunterricht Ursachen f r Lernschwierigkeiten Beim Vorwissen Ihrer Sch ler innen ankn pfen Sch lervorstellungen sind ein klassisches Thema psychologischer und fachdidaktischer Lehr Lernforschung Ohne deren detaillierte Kenntnis ist es kaum m glic

  • Title: Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten
  • Author: Marcus Hammann
  • ISBN: 3780049082
  • Page: 331
  • Format:
  • Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten By Marcus Hammann Beim Vorwissen Ihrer Sch ler innen ankn pfen Sch lervorstellungen sind ein klassisches Thema psychologischer und fachdidaktischer Lehr Lernforschung Ohne deren detaillierte Kenntnis ist es kaum m glich, an das Vorwissen der Sch ler innen anzukn pfen und Biologie effektiv zu unterrichten Dennoch werden die Forschungsergebnisse zu Sch lervorstellungen bisher selten in der Unterrichtspraxis genutzt, obwohl dies aus der Perspektive konstruktivistischer Lerntheorien sinnvoll w re, ist es doch das Vorwissen, das ma geblich bestimmt, was gelernt wird Die Autoren beschreiben wesentliche Sch lervorstellungen aus verschiedenen Bereichen der Biologie Stoffwechsel, kologie, Evolution, Genetik, Humanbiologie, Zytologie und belegen diese mit Beispielen aus der Forschung Zudem vergleichen sie diese mit fachlichen Vorstellungen und diskutieren ihre Relevanz f r den Biologieunterricht Besondere Beachtung finden dabei diejenigen Vorstellungen, welche Ursachen f r Lernschwierigkeiten darstellen Leitend ist die Frage, von welchen Voraussetzungen Lernende ausgehen und welche Denkweisen sie nutzen, wenn sie biologische Ph nomene erkl ren Auf dieser Grundlage k nnen Lehrende die Lernvoraussetzungen ihrer Sch ler innen besser einsch tzen und die Lernprozesse auf die Sch lervorstellungen ausrichten Ein berblickswerk f r Studierende, Referendare, Lehrer innen und Fortbildner innen des Faches Biologie, die Sch lervorstellungen in lernf rderlicher Weise in ihren Unterrichtsprozess einbinden m chten.
    Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten By Marcus Hammann

    • [PDF] Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten | by ò Marcus Hammann
      331 Marcus Hammann
    Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten

    One thought on “Schülervorstellungen im Biologieunterricht: Ursachen für Lernschwierigkeiten

    1. None on said:

      Ich habe an der Uni M nster Biologie studiert Das Buch wurde von meinem Professor geschrieben Ich finde es ist eine super Zusammenfassung von den didaktischen Erkenntnissen des Instituts und nicht nur f r Biologie Lehrer sehr lesenswert So manch eine Sch lervorstellung war ungewollt lange auch in meinem Kopf vertreten Das Buch macht Spa beim Lesen Ich kann es also w rmstens weiter empfehlen.

    2. None on said:

      ich habe mir das Buch im Referendariat gekauft und es war zur Unterrichtsvorbereitung und zur Planung wirklich gut Ich habe es f r die Entw rfe benutzt und die Ideen und fachlichen Fundamente stimmen.

    3. None on said:

      Hier wird noch einmal speziell auf bestimmte Sch lervorstellungen in der Biologie eingegangen Diese werden ausf hrlich erl utert und lassen sich dadurch gut nachvollziehen Teilweise haben die Beschreibungen ihre L ngen, aber erm glichen eine neue Sichtweise f r die Unterrichtsvorbereitung.

    4. None on said:

      Meine Erwartungen wurden vollkommen bertroffen Ich habe mit einem typischen Uni Bich gerechnet, das langwierig und anstrengend zu lesen ist Das Buch von Hammann und Asshoff dagegen l sst sich super lesen und ist mit einem gewissen Witz und Charme geschrieben Sehr empfehlenswert Vor allem weil man sich selber in den Sch lervorstellungen wiederfindet

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *